*1973 in Wiesbaden

lebt und arbeitet / lives and works in Frankfurt a.M.

 

 

Ausbildung / Education 

 

1997-2001  Kunsthochschule Mainz

                     Meisterschüler von Prof. Ansgar Nierhoff

2001-2003  Hochschule für Bildende Künste, Städelschule, Frankfurt a.M.

                     Prof. Ayse Erkmen

 

 

Ausgewählte Ausstellungen / Selected Exhibitions

 

2018  Absolute Zeiten, Galerie Anita Beckers, Frankfurt a.M. (E)

           Parkett, Kunstverein Bochum (E)

           The Long Now, Museum Goch 

           Fett und Wasser, AKKU, Stuttgart

           Métamorphoses, Goethe-Institut, Paris

2017  Sägearbeit #4, Haus der Kunst St.Josef, Solothurn, CH (E)

           Yesterdaytomorrow, Thermen am Viehmarkt, Trier

           Seltene Treffer, Oberfinanzdirektion, Frankfurt a.M.

           Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel, Kunstverein Gästezimmer, Stuttgart (mit Elisabeth Brose)

 2016  Echtzeit, Kunstmuseum Bonn

           Timelines, Kunstverein Ludwigshafen; Port 25, Mannheim

           Drehen und Wenden, Bellevuesaal, Wiesbaden (mit Nol Hennissen)

           Heavy Strokes, Galerie Anita Beckers, Frankfurt a.M. (mit Nadine Fecht)

          +ultra. wissen schafft gestaltung, Martin-Gropius-Bau, Berlin

2015  Condition Report, Städtische Galerie Delmenhorst (mit Ane Mette Hol)

           Die Kräfte hinter den Formen, Galerie im Taxispalais, Innsbruck; Haus Lange/Haus Esters, Krefeld; Kunstmuseum Thun

2014  Klaus Kleine, Axel Loytved, Jan Schmidt, Galerie Bertold Pott, Köln

           Transition, Ausstellungshalle 1A, Frankfurt a.M.

2013  Markierung #1, Kunstverein Ludwigshafen (E)

           Markierung #2, Museum Wiesbaden (E)

           Ich kann es nur wiederholen, Kunstverein Konstanz (E)

2012  durchgespielt, Galerie Anita Beckers, Frankfurt a.M. (E)

2011  25+25, Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen

           Arbeiten aus dem Bleistiftgebiet, VAN HORN, Düsseldorf

2010  Galerie der Roland Versicherung, Köln (E)

           Am Ende alles anders, Kunstverein Rüsselsheim

2009  Ausgezeichnet, Grafikpreis des Landes Nordrhein-Westfalen, Kornelimünster, Aachen

           Sebastian Fath Contemporary (mit Martin Noel), Mannheim

           Zeichnungen, 1822-Forum, Frankfurt a.M. (E)

           Galerie Seippel, Köln (E)

2008  Fukushima Biennial for Contemporary Art, Fukushima, Japan

2007  Sebastian Fath Contemporary, Mannheim (E)

2006  12 Statements aus Rheinland-Pfalz, Kunstverein Germersheim

           Saar Ferngas Kunstpreis, Pfalzgalerie, Kaiserslautern

           CLOCK, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden (E)

2005  Wahlverwandtschaften, Städelmuseum, Frankfurt a.M.

           Emy-Roeder Preis, Kunstverein Ludwigshafen

2003  Bis ans Ende der Welt, Kunstverein Konstanz

           Old School, Kunsthistorisches Institut, Bonn (E)

2001  Junger Westen, Kunsthalle Recklinghausen

2000  Myriads, Galerie Appel, Frankfurt a.M. (mit Yvonne Rothe)

           Am Ort, Symposium des Deutschen Künstlerbundes, Berlin

1999  Hörma, UdK Berlin

 

(E) Einzelausstellung

 

 

Preise und Auszeichnungen / Awards and grants

 

2018  Reisestipendium der Hessischen Kulturstiftung

2009  Grafikpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

2007  Raimund Lehmkul Förderpreis, Köln

2007  Stipendium Cité des Arts, Paris

2005  Förderpreis für junge Künstler des Landes Rheinland-Pfalz

2000-2002 Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

 

 

Werke in Sammlungen / Works in collections

 

Altana, Bad Homburg

Graphische Sammlung / Graphic Collection, Städelmuseum, Frankfurt a.M.

Sammlung des Landes Rheinland-Pfalz / Collection of Rhineland Palatinate

Kunsthalle Mannheim

Sammlung des Landes Nordrhein-Westfalen / Collection of North Rhine Westphalia

Museum Wiesbaden

Kunsthalle Karlsruhe